Foto: Marcus Scheidel

Ab sofort können Besucher der Parkhäuser der Stadtwerke Erfurt Gruppe auch bargeldlos zahlen. Die SWE Parken GmbH hat eine Park&Spar-Card aufgelegt. Autofahrer, die einen der über 3.000 Stellplätze in den SWE Parkhäusern nutzen, sparen sich nicht nur das lange Anstehen am Kassenautomaten und die Suche nach passenden Münzen: Wer die Park&Spar-Card nutzt, zahlt jedes Mal im Kurzparkertarif (Parkzeit unter 24 Stunden) zehn Prozent weniger. Die Karte gibt es im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger mit einem Guthaben  von 10, 20, 50 oder 100 Euro.

Die Handhabung ist ganz einfach. Einfach mit der Parkcard an das Einfahrtsterminal des Parkhauses fahren und die Karte an die gekennzeichnete Terminal-Stelle halten. Der aktuelle Geldwert wird am Display angezeigt und die Schranke öffnet sich. Zum Ende der Parkzeit geht es nicht zum Automaten, sondern direkt zur Ausfahrt. Am Terminal wird der Zahlbetrag angezeigt und die Summe automatisch von der Karte abgezogen.

Ist das Guthaben erschöpft, kann die Karte an bestimmten Automaten in allen SWE Parkhäusern aufgeladen werden. Sie sind mit einem besonderen Piktogramm gekennzeichnet. Weitere Informationen zur Park&Spar-Card gibt es im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger oder unter stadtwerke-erfurt.de/parkundspar.

Pro Karte fällt zusätzlich ein einmaliger Aufwand von drei Euro an. Schnell sein, lohnt sich! Denn die ersten 150 Karten werden ohne Kaufpreis verkauft.

In folgenden Parkhäusern kann die Park&Spar-Card eingesetzt werden:

  •        Parkhaus am Stadion
  •        Parkhaus Thomaseck
  •        Parkhaus Hauptbahnhof
  •        Parkhaus Forum 1
  •        Parkplatz Forum 2
  •        Parkhaus Forum 2/3
  •        Parkplatz Forum 4
  •        Parkhaus Domplatz
  •        Parkhaus Stadtwerke.

Parken am Hauptbahnhof mit der Park&Spar-Card