Stark vergrößerte Viren



Das Gesundheitsamt hat gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) und der Buga Erfurt 2021 gGmbH ein Impfangebot im Rahmen der bevorstehenden Gesundheitswoche auf der Buga organisiert. Die KVT bietet täglich vom 20. bis 24. September von 10 bis 18 Uhr auf dem Vorplatz des Deutschen Gartenbaumuseums im Egapark eine Sonderimpfaktion mit der Corona-Schutzimpfung an.

Foto: © Kateryna Kon/123rf

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Verimpft wird der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson an volljährige Personen. Sie sollten die Versichertenkarte der Krankenkasse und am besten noch ihren Impfpass dabei haben. Wer keinen Impfpass hat, erhält eine Ersatzbestätigung. Eine Buga-Eintrittskarte ist notwendig, um auf das Gelände zu gelangen.

Das Arbeitsaufkommen rund um die Pandemie steigt auch diesen Herbst wieder im Gesundheitsamt. Die Situation ist dennoch eine andere als vor einem Jahr, denn ein wirksames Mittel gegen schwere Erkrankungen und Todesfälle ist vorhanden. Aktuell sind 66,6 Prozent der Erfurterinnen und Erfurter vollständig geimpft. „Auch wir möchten unseren Arbeitsalltag zurück und verstärkt wieder die Themen Kindergesundheit, zahngesunde Ernährung, Bewegung im Alter, psychische Gesundheit oder Klimafolgen wie Hitzeperioden bearbeiten“, sagt Winnie Melzer, amtierende Amtsärztin.

 



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelInformationen zur Bundestagswahl und zur Briefwahl
Nächster ArtikelVolkskundemuseum: Rundgang mit dem Audioguide