Informationsveranstaltung zur Sperrung der Meister-Eckehart-Straße für die Kfz-Durchfahrt

stadt erfurt

Die Stadtverwaltung Erfurt lädt alle Anwohner, Grundstückseigentümer, Händler und Gewerbetreibenden, die von der Sperrung der Meister- Eckehart-Straße für die Kfz-Durchfahrt zum 1. Juli 2014 betroffen sind, zu einer Informationsveranstaltung ein.
Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, dem 4. Juni, 17:00 Uhr im Ratssitzungssaal (Raum 225) im Rathaus statt.
Der vom Stadtrat am 18. Juli 2012 beschlossene Verkehrsentwicklungsplan Innen- stadt beinhaltet als einen wichtigen Baustein auf dem Weg zur Begegnungszone die Unterbindung der Durchfahrt für den Kfz-Verkehr in der Meister-Eckehart-Straße im Abschnitt zwischen Predigerstraße und Marstallstraße. Ziel der Maß- nahme ist die konsequente Fortführung der Verkehrsberuhigung in der Erfurter Altstadt, um die Aufenthaltsqualitäten auf den Straßen und Plätzen für die Bewoh- ner, Kunden und Besucher weiter zu erhöhen.
Die Unterbindung der Kfz-Durchfahrt erfolgt zum 1. Juli 2014 mittels einer Pollersperre am nördlichen Ende der vorhandenen Fahrbahnverengung zwischen den Gebäuden des Evangelischen Ratsgymnasiums. Pkw und Lieferwagen können vor der Pollersperre auf der Fahrbahn wenden. Dem Lieferverkehr mit Lkw stehen als Wendemöglichkeiten die Umfahrt Marstallstraße – Meister-Eckehart-Straße – Regierungsstraße und für eine T-Wende die Einmündung Predigerstraße / Meister- Eckehart-Straße / Paulstraße zur Verfügung.
Im Rahmen der Informationsveranstaltung sollen die neuen Regelungen für den Verkehr erläutert werden. Gleichzeitig sollen individuellen Fragen beantwortet und weitere Anregungen der Anlieger aufgenommen werden.