„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



Seit dem 27. März wartet die Ausstellung „Malerisches Erfurt“ mit Aquarellen von Jürgen Valdeig im Stadtmuseum auf Gäste. Mit der Wiedereröffnung können seine Werke nun im mittelalterlichen Gewölbekeller des Gebäudes bis zum 15. August 2021 besichtigt werden.

Grafik: Bis zum 15. August 2021 kann die Ausstellung im Stadtmuseum besucht werden.
Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt

Mehr als 100 Arbeiten aus dem über 50-jährigen Schaffen des Künstlers zeigen Motive aus Erfurt, Thüringen und vereinzelt auch den USA. Geschichtlich reichen die Bilder von heutigen Stadtansichten bis ins Mittelalter zurück. Den freiberuflichen Maler und Verleger gibt es neben seinem Geschäft am Domplatz, im „Haus zur Kleinen Kette“, Kettenstraße 10, nun auch im Stadtmuseum zu bestaunen.

Das Stadtmuseum befindet sich in der Johannesstraße 169.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelStadtmuseum Erfurt lädt zur „Mittagspause“ ein
Nächster ArtikelDas Erfurter Bürgeramt setzt auf Elektromobilität