Eine große Straßenkreuzung



An der Kreuzung Greifswalder Straße – Schlachthofstraße wird ab kommenden Montag, 30. November, die Fahrbahndecke saniert. Voraussichtlich bis zum 11. Dezember bleibt der Knotenpunkt deshalb voll gesperrt.

Foto: Die Kreutung Greifswalder Straße – Schlachthofstraße braucht dringend eine neue Fahrbahndecke.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Für den Kfz-Verkehr werden Umleitungen eingerichtet. In Richtung Leipziger Straße führt diese über den Heckerstieg und den Innsbrucker Weg. In Richtung Eugen-Richter-Straße wird über Leipziger Straße und Liebknechtstraße umgeleitet. Der Linienbus fährt über den Poeler Weg.

Schon seit vielen Jahren wartet die Straßenverwaltung darauf, dass sich das ehemalige Schlachthofareal entwickelt und die Straße entsprechend umgestaltet wird. Die Unfallhäufigkeit insbesondere bei Nässe zwingt aber jetzt zum Handeln. Das vorhandene Kupferschlackepflaster wird in den Hauptfahrbahnen durch Asphalt ersetzt. Damit wird zumindest die Verkehrssicherheit hergestellt.

Die Neugestaltung des Schlachthofareals ist in den Planungen schon sichtbar. Bis zur Realisierung werden aber noch einige Jahre vergehen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de