Vier Männer und eine Frau schaufeln Erde auf einen Haufen. Im Vordergrund stehen sechs Kinder und schauen dabei zu.



Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und eine deutliche Reduzierung der CO₂-Emission stehen im Fokus beim Bau der integrativen Kindertagesstätte im Wohngebiet Moskauer Platz. Am Mittwochvormittag wurde der offizielle Baustart an der Helsinkier Straße gefeiert.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelSelbsthilfegruppe „Morbus Bechterew“ lädt zum Kennenlernen ein
Nächster ArtikelBushaltestelle „Erfurt – Gispersleben“ bald barrierefrei