„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



Die Corona-Pandemie hat den Kulturbereich schwer getroffen. Um Künstlerinnen und Künstlern wieder Auftrittsmöglichkeiten und der Kultur- und Veranstaltungsbranche eine Perspektive zu eröffnen, lobt die Kulturstiftung des Bundes kurzfristig das Förderprogramm Kultursommer 2021 aus. Der Bund stellt für die Fördermaßnahme insgesamt bis zu 30,5 Millionen Euro aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm „Neustart Kultur“ bereit. Der Kultursommer 2021 soll zu einer verantwortungsvollen kulturellen Wiederbelebung der Städte beitragen und bundesweit mehr als 100 kreisfreie Städte und Landkreise bei der Gestaltung eines neu entwickelten, vielfältigen Kulturprogramms unterstützen.

Stadt Erfurt bewirbt sich um Förderprogramm der Kulturstiftung des Bundes



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelGut geschützt durch die Ostertage
Nächster ArtikelEntsorgungsmöglichkeiten für Grünabfälle aus Erfurter Haushalten