Kunstworkshop „Farbrausch“ für Kinder und Jugendliche am Samstag in der Adolf-Hölzel-Ausstellung

Kunstworkshop „Farbrausch“ für Kinder und Jugendliche am Samstag in der Adolf-Hölzel-Ausstellung



Am Samstag, dem 17. August, laden das Angermuseum Erfurt und Imago Kunst- und Designschule e. V. von 10 bis 14 Uhr zu dem Kunstworkshop „Farbrausch“ in die Sonderausstellung „Farbharmonie als Ziel. Adolf Hölzel auf dem Weg zum Ungegenständlichen“ ein. Treffpunkt für interessierte Kinder und Jugendliche ist 10 Uhr im Foyer des Angermuseums.

Foto: Mit Imago bei einem vergangenen Workshop in der Kunsthalle Erfurt
Foto: © Imago

Der Workshop beginnt mit einem Besuch der Ausstellung. Während des Rundgangs werden die Teilnehmer zum eigenen Gestalten von Postkarten angeregt, anschließend (bis ca. 14:00 Uhr) folgt ein Angebot zum praktischen künstlerischen Schaffen in den Ateliers der Kunstschule Imago.

Die Materialkosten sind im freien Eintritt nicht enthalten und betragen für die Veranstaltung 4,50 Euro.

Der Künstler Adolf Hölzel (1853-1934) war ein Pionier der abstrakten Kunst. Die aktuelle Sonderausstellung im Angermuseum legt den Schwerpunkt auf die farbintensiven Pastellzeichnungen des Spätwerks, die von seiner intensiven Beschäftigung mit Farben und ihren Kontrastwirkungen zeugen. Adolf Hölzel strebte nach dem Ideal der Musik und ihrer Harmonielehre eine absolute Malerei mit differenzierter Farbharmonie an: „Wir müssen Farbkomponisten sein: Componere heißt zusammensetzen. Mein Leben gehört der Farbe und ihren künstlerischen Zusammensetzungen.“

Anmeldungen für den Workshop sind bitte an den Imago Kunst- und Designschule e.V. telefonisch 0361 562 57 44, per Fax 0361 601 17 10 oder per E-Mail an kunst@imago-erfurt.de zu richten.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de