Landesstipendiaten 2018 präsentieren Malerei und Fotografie in der Galerie Waidspeicher

Landesstipendiaten 2018 präsentieren Malerei und Fotografie in der Galerie Waidspeicher



Marcel Krummrich, Fotografie und Sven Schmidt, Malerei, erhielten die Arbeitsstipendien für Bildende Kunst 2018. Gezeigt werden ihre Arbeiten nun in der Ausstellung „StipVisite“ in der Galerie Waidspeicher. Diese wird am Donnerstag, dem 28. März, eröffnet. Um 19 Uhr findet die feierliche Übergabe der Urkunden an die diesjährigen Landesstipendiaten Cosima Göpfert und Stefan Schiek statt, danach beginnt die Vernissage der Preisträger 2018.

Foto: Marcel Krummrich: Thüringer Schieferpark Lehesten, 2018
Foto: © Marcel Krummrich

Marcel Krummrich (*1971) ist Absolvent der renommierten Ostkreuzschule für Fotografie Berlin. Mit seinem Projekt „Geheimnisvoll offenbar. Fotografierte Geschichte(n)“ richtet er seinen Fokus auf die Dualität von Zeit und Geschichte und jene Veränderungen, die damit verbunden sind: geologische, landschaftliche, politisch-territoriale, architektonische und kulturelle. Auf seinen Streifzügen durch Thüringen hat er mit seiner Kamera viel Spannendes und Schönes in der ihm spezifischen fotografischen Haltung entdeckt. Dabei sind Landschaftsaufnahmen und Objektfotografien entstanden, die er mit eigenen Texten zu den jeweiligen Gegenständen und Orten ergänzt.

Sven Schmidt (*1959) wandte sich nach seinem Designstudium an der Hochschule für industrielle Formgestaltung (Burg Giebichenstein), Halle/Saale, der Malerei und Zeichnung zu. Er lebt und arbeitet freischaffend in Gera. Seine Malerei ist kraftvoll und expressiv; die Farben sind laut und intensiv. Immer wieder führt er uns in seinen Bildern Brüche und Verschiebungen vor Augen – so auch im aktuellen Werkkomplex „Verwerfung mit Gegenüber“.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Was meinen Sie dazu?