Drohnenaufnahme von einer grünen Fläche durchzogen mit Wegen



Wichtige Weichenstellung für eines der markantesten Gebäude der Landeshauptstadt Erfurt: Am heutigen Freitag, 17. September, genehmigte der Haushalts-und Finanzausschuss (HuFA) des Thüringer Landtages den Verkauf der Defensionskaserne auf dem Petersberg. Der bisherige Eigentümer, die LEG Thüringen, veräußert das denkmalgeschützte Gebäude mit 9.000 Quadratmetern Nutzfläche an den Erfurter Investor Frank Sonnabend.

Thüringer Investor gestaltet Denkmal zu Innovationslabor mit vielen Nutzungen



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelEin Buga-Tag für Kinder
Nächster ArtikelLange Nacht der Museen ist „21 mal anders“