blank

Mahtab Dakhah hat für ihre Dissertation ihre iranische Heimat verlassen und ist nach Erfurt gekommen. „WortMelder“ hat sie mehr über ihre Forschung erzählt und darüber, was Literatur für die Gesellschaft tun kann und wie das Leben zwischen zwei Kulturen für sie ist.

Quelle: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/forschungsblog-wortmelder/mahtab-dadkhah-literatur-ist-ein-werkzeug

Vorheriger ArtikelTerminverschiebung Schwarz-Weiß Erfurt – NawaRo Straubing
Nächster ArtikelStadtmuseum erwirbt bedeutende Schärpe aus der Revolution 1848