05.08.2019 – 14:51

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Anwohner verständigten in der vergangenen Nacht die Polizei, da sich zwielichtige Gestalten mit Taschenlampen an einem Baucontainer zu schaffen machten. Mehrere Unbekannte versuchten den Container in der Bukarester Straße aufzubrechen. Noch vor Eintreffen der Polizisten flüchteten die Täter. Ein 39-jähriger Fahrradfahrer konnte unweit des Tatorts gestoppt werden. In seinem Rucksack befanden sich Einbruchwerkzeug und eine Gasdruckpistole. Ob der Mann im Zusammenhang mit dem Aufbruch des Containers steht wird noch geprüft. Gegen ihn wurde wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein Verfahren eingeleitet. Im Rahmen der Ermittlungen suchten die Polizisten die Wohnung eines 33-jährigen Mannes auf. Eine Überprüfung ergab, dass gegen diesen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Erfurt vorlag. Da er die erforderliche Geldstraße bislang nicht aufbringen konnte, wird er noch heute in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zur Quelle dieser Information