▷ LPI-EF: Unbekannte Substanz im Anger 1 festgestellt


03.08.2019 – 15:40

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Gleich zweimal mussten die Beamten des Inspektionsdiensts Erfurt Süd in den frühen Samstag Morgenstunden alkoholisierte und gleichzeitig berauschte Fahrzeugführer aus dem Verkehr ziehen.

Um 01:37 Uhr wurde ein 30 Jahre alter Mann in der Eisenberger Straße mit seinem PKW angehalten und kontrolliert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,59 Promille. Erschwerend kam hinzu, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand und dass der Versicherungsschutz seines Fahrzeugs abgelaufen war. Der Betroffene wurde er mit zur Dienststelle für eine Blutentnahme genommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgetz eingeleitet.

Kurze Zeit später, um 01:50 Uhr, wurde ein 25jähriger Mann in der Johannesstraße auf einem E-Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch wahrnahmen, boten sie ihm einen freiwilligen Atemalkoholtest an, welcher einen Wert von 1,15 Promille ergab. Auch dieser Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von Drogen und musste mit auf die Dienststelle zur Blutentnahme kommen. Eine entsprechende Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gefertigt. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum