LPI-EF: Fett entzündete sich in Pfanne

▷ LPI-EF: Fett entzündete sich in Pfanne


12.02.2019 – 15:32

Landespolizeiinspektion Erfurt

Landkreis Sömmerda (ots)

In Witterda hat angebranntes Fett am Montagnachmittag den Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Eine 84-jährige Frau hatte das Fett in einer Pfanne auf ihrem Küchenherd angebraten. Sie verließ kurzzeitig das Haus und musste von draußen mit Schrecken feststellen, dass es in der Küche lichterloh brannte. Eine 61-Jährige aus dem Nachbarhaus eilte in die Küche, um den Brand zu löschen. Sie wurde dabei leicht verletzt und mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Kameraden der Feuerwehren aus Witterda und Elxleben kamen mit mehreren Löschfahrzeugen zum Einsatz. Durch den Brand kam es zu starken Verrußungen im Haus. Das Gebäude selbst blieb unbeschadet. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum

Was meinen Sie dazu?