▷ LPI-EF: Unbekannte Substanz im Anger 1 festgestellt


26.02.2019 – 14:20

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Ein handfester Streit endete am Montagabend für einen Mann in der Gewahrsamszelle der Polizei. Er hatte sich lautstark vor einem Haus in der Berliner Straße mit einer Bekannten gestritten, so dass die Polizei zur Hilfe gerufen wurde. Zuvor soll er auf die 40-jährige Frau eingeschlagen haben. Dabei wurde sie leicht verletzt wurde. Die Polizeibeamten kamen mit mehreren Funkstreifenwagen zum Einsatz. Zusätzliche Probleme machte der Hund des 39-Jährigen, der ohne Leine lief. Dieser fiel im Gerangel über den Hund eines Spaziergängers her und biss diesen, so dass der Hund dabei leicht verletzt wurde. Der 39-Jährige leistete während der polizeilichen Maßnahmen heftig Widerstand und wurde zudem beleidigend, so dass er von den Beamten gefesselt wurde. Ein Alkoholtest bestätigte, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand. Das Messgerät zeigte ein Ergebnis von 1,7 Promille an. Der Mann wurde daraufhin zur Polizeidienststelle gebracht. Er erhielt Anzeigen u.a. wegen Körperverletzung und Beleidung. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum

Vorheriger Artikel21×1000: Das sind unsere Projektpartner 2019
Nächster ArtikelLPI-EF: Brand in Schule