LPI-EF: Zechbetrügerin hatte mehrmals Hunger

▷ LPI-EF: Zechbetrügerin hatte mehrmals Hunger


29.01.2019 – 16:00

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Gleich zweimal hat eine 51-jährige Zechbetrügerin am Montag in Erfurt gehandelt. Zunächst ließ sie es sich am Vormittag in einem Restaurant in der Altstadt schmecken. Sie bestellte sich Essen und Getränke im Gesamtwert von 30 Euro. Als sie mit dem Essen fertig war, konnte sie die Bestellung allerdings nicht bezahlen. Sie hatte nur wenige Cent in ihrer Tasche. Die gerufenen Polizeibeamten brachten die 51-Jährige auf die Polizeidienststelle und erstatteten gegen sie Anzeige. Nachdem die Frau wieder auf freiem Fuß war, hatte sie offenbar immer noch Appetit und bestellte in einem Eiscafe der Stadt Rotwein, Kaffee und einen Eisbecher. Die Rechnung von fast 25 Euro konnte sie in diesem Fall wieder nicht bezahlen, so dass erneut die Polizei zum Einsatz gerufen wurde. Die Polizisten erteilten der Frau einen Platzverweis und erstatteten wieder eine Anzeige wegen Betruges. (CD)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum

Was meinen Sie dazu?