LPI-J: Nachrichten aus Weimar

▷ LPI-J: Nachrichten aus Weimar


10.02.2019 – 09:20

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Lkw aufgebrochen Freitagnachmittag in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einem Lkw Hinter dem Bahnhof einen Rucksack samt Inhalt. Dieser stand dort abgeparkt. Der 42-jährige Lkw-Fahrer belud seinen Lkw, während der Täter die unverschlossene Beifahrertür öffnete und das Beutegut entwendete. Der Wert des Beuteguts beträgt 300 Euro.

Unbefugt auf dem Schulgelände Zu einem Hausfriedensbruch kam es Freitagabend auf einem Schulgelände am Sophienstiftsplatz. Hierbei befanden sich dort acht Jugendliche im Alter von 13 bis 14 Jahren ohne Erlaubnis. Diese feierten lautstark und konsumierten alkoholische Getränke. Es wurden Platzverweise ausgesprochen und diese den Eltern übergeben.

Kellereinbruch In der Zeit von Donnerstag bis Freitag ereignete sich in der Friesstraße ein Kellereinbruch. Hierbei brachen unbekannte Täter ein Abteil auf und entwendeten Fahrradteile. Der Sachschaden beträgt 30 Euro, der Beuteschaden 20 Euro.

Drogenfund Freitagvormittag fand ein Kunde eines Einkaufsmarktes in der Taubacher Straße auf dem dazugehörigen Parkplatz ein Cliptütchen mit einer geringen Menge Betäubungsmittel. Hinweise zu dazugehörigen Personen gibt es bislang nicht.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Weimar unter der Telefonnummer 03643/8820 zu melden.

Haftbefehle vollstreckt Am Wochenende konnten in Weimar und im Weimarer Land vier polizeilich gesuchte Personen ausfindig gemacht werden. Zwei von ihnen waren in der Lage die Haftstrafe durch Zahlung einer Geldstrafe abzuwenden. Ein 30-Jähriger aus Bad Berka sowie eine 42-Jährige aus Weimar konnten dies nicht, weshalb sie in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurden.

Unfallflucht Samstagabend um 19:15 Uhr nahm ein Anwohner der Rudolf-Breitscheid-Straße in Blankenhain einen lauten Knall wahr. Beim Blick aus dem Fenster konnte er eine umgestürzte Straßenlaterne feststellen. Der unbekannte Unfallverursacher stieß vermutlich beim Rangieren gegen eine Straßenlaterne. Diese fiel daraufhin um und wurde zerstört. Anschließend entfernte er sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Mehrere Straftaten Bei einer Verkehrskontrolle Samstagabend 22 Uhr in der Mohrentaler Straße in Kranichfeld wurde ein Pkw Ford angehalten. Dieser war nicht zugelassen. Angebracht waren Kennzeichentafeln, welche zuvor in Erfurt entwendet worden. Der 32-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Es wurden Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Unter Drogeneinfluss Freitagabend gegen 21 Uhr kontrollierten die Beamten in der Paul-Schneider-Straße einen 18-jährigen VW-Fahrer. Ein Drogentest verlief positiv. Des weiteren wurde im Fahrzeug ein Einhandmesser aufgefunden.

Unter Alkoholeinfluss In der Rudolstädter Straße in Blankenhain wurde Samstagabend gegen 23 Uhr ein 40-jähriger BMW-Fahrer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,87 Promille.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum