blank

Deutschland argumentiert, Rüstungsexporte in Drittstaaten seien notwendig, um eine leistungsfähige Rüstungsindustrie im Land zu erhalten. Warum dieses Argument entkräftet werden kann und welche Alternativen es gibt, das hat WortMelder bei Prof. Dr. Miriam Zschoche nachgefragt.

Quelle: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/forschungsblog-wortmelder/nachgefragt-warum-koennte-deutschland-auf-waffenexporte-in-drittlaender-verzichten-frau-prof-zschoche

Vorheriger ArtikelDie Landeshauptstadt Erfurt trauert um Ilse Franke
Nächster ArtikelUnterbringungsmöglichkeiten für geflüchtete Personen gesucht