Geänderte Öffnungszeiten der Alten Synagoge während des Ausstellungsaufbaus



Nachdem im letzten Jahr der erste Teilabschnitt der Straße saniert wurde, startet am 17. Februar 2020 der nächste Bauabschnitt in der Demminer Straße.

Die Straße wird zwischen ARAL-Tankstelle und der Brücke Hannoversche Straße grundhaft ausgebaut. Zusätzlich wird im Auftrag der Stadtwerke die Trinkwasserleitung erneuert. Während der Bauzeit von voraussichtlich acht Wochen ist der Straßenabschnitt voll gesperrt. Von der Sperrung betroffen sind auch die östlichen Rampen zu Hannoverschen Straße. Die Auffahrt von der Demminer Straße nach Norden sowie die Abfahrt aus Richtung Stadtzentrum sind nicht nutzbar. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Straße der Nationen ist ausgeschildet.

Unmittelbar an den zweiten schließt sich der dritte Bauabschnitt an. Voraussichtlich ab Mitte April ist die Demminer Straße zwischen Hannoverscher Straße und dem Anschluss an die Pinnower Straße einschließlich der westlichen Zu- und Abfahrt Hannoversche Straße gesperrt. Der Feldweg des verlängerten Pinnower Weges wird zu Beginn der Bauarbeiten noch einmal ausgebessert.

Das Tiefbau- und Verkehrsamt bittet um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de