Nashornbulle, Nashornkuh und Nachwuchs beim Fressen



Die Freude ist groß im Zoopark, denn Nashornkuh Marcita ist wieder trächtig und erwartet 2020 ihr zweites Kalb.

Foto: Nashornfamilie im Zoopark
Foto: © Thüringer Zoopark Erfurt

Nashornpapa Dino war wieder fleißig und im zweiten Versuch am 25. Juni 2019 offenbar erfolgreich, wie die Hormonuntersuchungen jetzt belegen. Bei Nashörnern werden über einen Zeitraum von mindestens 100 Tagen Kotproben gesammelt, eingefroren und dann an ein Institut nach Wien zur Untersuchung verschickt. Von dort kam jetzt die frohe Botschaft, dass Marcita im sechsten Monat trächtig ist. Somit erwartet der Zoopark 2020 nicht nur ein erstes Elefantenkalb, sondern gleich noch das zweite Kalb von Nashornkuh Marcita.   

Nashorn-Wirbelwind Kiano wird Ende Dezember schon ein Jahr alt. Er sorgt für viel Action in der Nashorntruppe im Zoopark und erfreut die Besucher. Kiano wird noch längere Zeit im Zoopark bleiben, auch wenn er dann seine Mutter mit seinem Geschwisterchen teilen muss. 



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de