Neuer Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen

Buch und Brille

Soeben ist im Verlag De Gruyter der sechste Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen – herausgegeben von Heiko Schulz (Frankfurt a. M.) und Markus Kleinert (Erfurt). Der Band enthält vier umfangreiche Journale aus den Jahren1849 und 1850, in denen Kierkegaard den für seine „Tagebücher“ charakteristischen Denk- und Schreibprozess fortführt, der autobiografische und werkbezogene Notizen ebenso einschließt wie philosophisch-theologische Reflexionen, etwa zu Thomas a Kempis, Luther und Gerhard Tersteegen. Nicht zuletzt artikuliert sich in diesen Texten der Versuch einer Selbstvergewisserung als religiöser Schriftsteller in religiös indifferenter oder zumindest verwirrter Zeit.

Mit den vorliegenden sechs Bänden ist nun die Hälfte von Kierkegaards literarischemNachlass – teilweise erstmals – in deutscher Übersetzung zugänglich – auf verlässlicher Textgrundlage und versehen mit einem detaillierten Kommentar. Die Bearbeitung der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erfolgt am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt durch die Kierkegaard-Forschungsstelle, gefördert von der Carl Friedrich von Siemens Stiftung.

Markus Kleinert und Heiko Schulz (Hrsg.)
Deutsche Søren Kierkegaard Edition
Band 6, Journale NB 11-14
De Gruyter, 2018
ISBN: 978-3-11-047341-4
869 Seiten
129,95 EUR

Der Beitrag Neuer Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen erschien zuerst auf WortMelder.

Quelle: https://aktuell.uni-erfurt.de/2018/12/19/neuer-band-der-deutschen-soren-kierkegaard-edition-erschienen/

Was meinen Sie dazu?