„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



Der Nordpark erhält im Zuge der BUGA-Maßnahmen einen neuen Radweg. Kommenden Montag (16. November) und Dienstag (17. November) wird dafür der Asphalt eingebaut. Das führt zu Beeinträchtigungen.

Der Radweg wird auf einer Länge von 850 Metern auf der alten Trasse der Auenstraße asphaltiert. In dieser Zeit können Fußgänger und Radfahrer die Verbindung zwischen Nordbad und Heliosklinikum nicht passieren. Auch die Querungsstelle zwischen Marie-Elise-Kayser-Straße und Pappelstiegbrücke ist nicht nutzbar.

Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, den Nordpark weiträumig zu umgehen bzw. zu umfahren. Als Umleitung dienen die Karlstraße und die Bergstraße sowie die Riethstraße.

Sämtliche Bauarbeiten im Nordpark sollen im Frühjahr 2021 fertiggestellt werden. Neben dem neuen Radweg gibt es dann zahlreiche Spiel- und Sportanlagen, Grillplätze sowie Aufenthaltsbereiche, die zum Verweilen einladen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de