Neues Umspannwerk im Erfurter Norden geht an den Start


Das neue Umspannwerk Erfurt/Nord geht nach knapp zweijähriger Bauzeit in Betrieb. Die letzten Arbeiten sind beendet. Der Probebetrieb war erfolgreich. 9,3 Millionen Euro investierte die SWE Netz GmbH in die neue Versorgungseinheit.

Ab sofort werden Stotternheim, Schwerborn, die Sulzer Siedlung, Hohenwinden und Ilversgehofen über das UW Erfurt/Nord mit Strom versorgt. Aber auch das zweitgrößte Gewerbegebiet Erfurts – das Internationale Logistikzentrum Erfurt, kurz ILZ – profitiert vom Anschluss an die neue Versorgungseinheit, ebenso wie die Wohngebiete, die im Erfurter Norden entstehen.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de