RUN Unternehmenslauf – Stadtbahnen werden umgeleitet

Bald startet der Thüringer Unternehmenslauf in die zehnte Runde. Bereits zum fünften Mal ist auch ein Team der Stadtwerke Erfurt dabei, um die vier Kilometer lange Strecke durch die Erfurter Innenstadt zu absolvieren.

Durch den RUN kommt es Mittwoch, den 6. Juni, in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr zu Einschränkungen im ÖPNV. Die Stadtbahn-Linie 1 verkehrt ab 18:45 eingekürzt, zwischen Klinikum – Rieth – Lutherkirche/SWE – Anger – Hauptbahnhof – Wiesenhügel. Die Stadtbahn-Linie 2 verkehrt ab 18:00 Uhr im Umleitungsverkehr zwischen Europaplatz – Rieth – Lutherkirche/SWE – Anger – Angerbrunnen – Brühler Garten – S-Finanzzentrum – Gothaer Platz – P+R-Platz Messe.

Die Stadtbahn-Linien 3, 4 und 5 sind von der Veranstaltung nicht betroffen. Die Bus-Linie 90 wird eingekürzt und dreht von Marbach kommend über die Bergstraße, Blumenstraße, Albrechtstraße, Gutenbergstraße zur Ersatzhaltestelle Blumenstraße (Ecke Bergstraße).

Im Schienenersatzverkehr werden Busse zwischen Klinikum – Ersatzhaltestelle, Blumenstraße eingesetzt. Es besteht keine Verkehrsverbindung zwischen Ersatzhaltestelle, Blumenstraße und Domplatz.

Fahrgäste werden um Verständnis gebeten und um Beachtung der Durchsagen und Laufschriften an den Haltestellen. Die EVAG informiert auch über die EVAG-App und den Twitter-Kanal EVAG_direkt.

Was meinen Sie dazu?