Ein Mann steht neben einer großen Holzfigur, die einen Baum mit Kopf und Mütze darstellt.



#RupfiLebtWeiter! Das war im Januar dieses Jahres ein Versprechen, als der wohl bekannteste Weihnachtsbaum weit und breit auf dem Erfurter Domplatz demontiert und mit großem Tamtam verabschiedet wurde. Pünktlich zur Eröffnung der 169. Erfurter Weihnachtsmarktes wurde das Versprechen gestern eingelöst: Rupfi 2.0 ist da!

Fans feiern “Rupfi” bei seiner Rückkehr



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelWeihnachtliche Schaufenster gesucht
Nächster ArtikelVerkehrssicherung im „Wäldchen“ auf dem Petersberg