Schienenersatzverkehr wegen Baumaßnahme in der Magdeburger Allee


Die Bauarbeiten am Gleisdreieck in der Magdeburger Allee haben sich leider verlängert.
Stadtauswärts ist die Magdeburger Allee noch bis zum 4. November 2016 gesperrt. Autofahrer werden weiterhin über die Breitscheidstraße – Friedrich-Engels-Straße – Eislebener Straße umgeleitet. In diesem Zeitraum ist eine Nutzung der Tiefgarage „Kommunales Dienstleistungszentrum“ ebenso nicht möglich.

Neben dem PKW-Verkehr ist auch noch einmal der Stadtbahnverkehr betroffen. Von Freitag, dem 28.10.2016, 21 Uhr, bis Samstag, dem 29.10.2016, 03 Uhr, besteht zwischen Lutherkirche/SWE und Rieth bzw. Zoopark Schienenersatzverkehr. Die Ersatzhaltestelle Lutherkirche/SWE befindet sich auf der stadteinwärtigen Fahrbahn gegenüber dem Gebäude der Stadtwerke. Gern kann auch die zusätzlich eingerichtete Ersatzhaltestelle in der Magdeburger Allee genutzt werden, die sich an der Ecke Eislebener Straße befindet.

Die Stadtbahn-Linien 1 und 5 verkehren nach folgender veränderter Linienführung:
Stadtbahn-Linie 1: Thüringenhalle – Anger – Lutherkirche/SWE und Rieth – Europaplatz (nur Samstag)
Stadtbahn-Linie 5: Hauptbahnhof – Anger – Lutherkirche/SWE

Aufgrund der Umsteigezeiten zwischen Stadtbahn und Schienenersatzverkehr sowie der längeren
Fahrzeiten der Busse werden Fahrgäste, die an der Grubenstraße, Salinenstraße und im Rieth in
andere Stadtbus-Linien umsteigen wollen, gebeten, die verlängerten Fahrzeiten zu berücksichtigen.

Im Nachtverkehr werden die Fahrten der Stadtbahn-Linie N1 zwischen Europaplatz und Anger über Nordhäuser Str. umgeleitet. Die Abfahrten ab Europaplatz erfolgen bei diesen Fahrten bereits zwei Minuten früher.

Fahrgäste werden um Verständnis gebeten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.evag-erfurt.de oder direkt an den Haltestellen.