Ein Mann unerhält sich am Fenster mit Jugendlichen



Im Laufe dieser Woche öffnen alle Freizeittreffs und Jugendeinrichtungen des städtischen Jugendamtes sowie der freien Träger ihre Türen schrittweise wieder für Kinder und Jugendliche.

Foto: Mit „Fenstergesprächen“ hatten die Sozialarbeiter in Stotternheim Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen gehalten. Nun öffnen die Einrichtungen wieder.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

In der vergangenen Zeit wurden unter anderem Schutzkonzepte erarbeitet, die die jungen Besucher vor möglichen Ansteckungsgefahren wahren sollen. Um das Infektionsrisiko gering zu halten, sind die Angebote aufgrund der Raumgrößen und Abstandsregelungen vorerst begrenzt. Die Abläufe werden mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort besprochen. 

Öffnungszeiten der Einrichtungen können telefonisch erfragt werden.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de