im Vordergrund sehr große Kunststoffrohe, im Hintergrund stehen einige Bauleute



Im Schwemmbachkanal in der Clara-Zetkin-Straße werden seit heute die ersten Rohrprofile verlegt. Sie bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) und werden im sogenannten Einzelrohr-Lining-Verfahren eingebaut.

550 Meter werden bis März 2022 unterirdisch erneuert



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelTheaterstück für Familien zum Thema Mediensucht
Nächster Artikel„Arain! Der Erfurter Synagogenabend“ am 5. Oktober