Floristmeisterin Cornelia Squara

Hochbetrieb herrscht derzeit nicht nur auf dem großen Blumenbeet im egapark, sondern auch in der Halle 1. Gärtner und Floristen arbeiten fieberhaft am Sommernachtstraum – der Sommerhallenschau in der Halle 1. Besucher können dort vom 29. Mai bis 15. Juni können in vorsommerlichen Träumen schwelgen.
Während im Freiland alles für den großen Auftritt der Sommerblumen vorbereitet wird, gibt es in der Halle schon einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer: mit farbenprächtigen, gefüllten und ungefüllten Hortensien, Pfingstrosen, Rittersporn und vielem mehr. Stauden und Gräser ergänzen das florale Ensemble. Mehr als 6.000 Pflanzen wurden dafür arrangiert.
Ähnlich wie in der Frühlingsschau sind zahlreiche Traumwelten zu erleben, vom Sommerhain über den barocken Schloss- bis zum verwunschenen Cottagegarten. Blumenarrangements schweben über dem großen Wassergarten und ergänzen die barocke Achse, die vom Palais nach draußen führt. Laubengänge verbinden die einzelnen Themenbereiche.

Im Pavillon 1 sind unter dem Motto „Gut behütet durch den Sommer“ florale Hutkreationen der Kunst- und Designschule IMAGO zu bewundern. Anregungen für ein romantisches Dinner für Zwei gibt es im Pavillon 2. Unter dem Slogan „Moderne Floristik im Sommer“ werden die Sommerfantasien der egapark-Floristen direkt vor dem Pavillon ausgestellt.