Sonderabfallsammlung ist in Erfurt auf Tour

SONY DSCDie Stadtwerke machen darauf aufmerksam, dass Energiesparlampen aufgrund des enthaltenen giftigen Quecksilbers Sonderabfälle sind. Wenn ausgediente Energiesparlampen im Hausmüll entsorgt werden, kann das giftige Schwermetall in die Luft gelangen und gesundheitsschädigend wirken.

Der Tourenplan ist im Abfallkalender und auf der Webseite www.stadtwerke-erfurt.de veröffentlicht.

Während der mobilen Sammlung werden auf den Wertstoffhöfen keine Sonderabfälle angenommen!

Zu den Sonderabfällen gehören insbesondere:
Altöle, Batterien, Bleiakkumulatoren, bitumenhaltige Stoffe, Brems*- und Kühlflüssigkeiten*, Chemikalienreste*, Desinfektionsmittel*, Energiesparlampen, Farben, Feuerlöscher, Fotochemikalien, Frostschutzmittel, Klebemittel*, Lacke, Lösungsmittel*, öl- und fettverschmutzte Betriebsmittel (Kfz- Ölfilter, ölhaltige Putzlappen u. Ä.), PCB- haltige Erzeugnisse und Betriebsmittel (Kleinkondensatoren), quecksilberhaltiger Abfall (Thermometer, quecksilberhaltige Relaisteile), Reinigungsmittel, Säuren*, Laugen*, Pflanzen*- und Holzschutzmittel*
(* nur bis zu 5 Kilogramm oder 5 Litern)

Außerdem können abgegeben werden:
Pflanzenöle, Pflanzenfette (gebrauchte Bratfette und Öle), verbrauchte Tonerkartuschen aus Druckern und Kopierern.

Fragen zur Sonderabfallsammlung beantwortet gern der Kundenservice Tel.: 0361 564-3456.