Spielerkader von Bundesligist Schwarz-Weiß Erfurt für die kommende Saison komplett


Den zwölften Platz in der Mannschaft von Trainer Florian Völker nimmt die am 1. August ihren 17. Geburtstag feiernde Mia Anna Stauß ein und wird die Position der zweiten Libera besetzen. Die im eigenen Nachwuchs ausgebildete waschechte Erfurterin, kehrt nach zwei Jahren am Bundesstützpunkt in Dresden in ihre Heimat zurück und will sich hier auf höhere Aufgaben vorbereiten. „Ich habe mich riesig über die Chance gefreut und es ist mir eine Ehre, für meinen Heimatverein in der 1. Liga zu spielen. Ich freue mich auf das neue Team und danke dem Coach für das Vertrauen. Ich werde mein Bestes geben.“ Auch Erfurts Präsident, Michael Panse, ist erfreut, ein weiteres Eigengewächs begrüßen zu können. „Wenn unsere Nachwuchsarbeit solche Früchte trägt, ist man als Präsident immer glücklich. Ich wünsche Mia, dass sie sich weiter so gut entwickelt und gut im Bundesligateam ankommt.“

Trainer Florian Völker schätzt am jungen Erfurter Eigengewächs ihre „sehr mutige und kommunikative Art. Sie bringt viele Grundvoraussetzungen mit, um bei uns eine gute Bundesligaspielerin zu werden. Sie wird von Michelle (Petter A.d.R.) viel lernen und kann sich in aller Ruhe dahinter entwickeln.“

Am kommenden Montag, den 5. August, begrüßt Florian Völker seine neue Mannschaft zum Trainingsauftakt für die neue Saison, die am 9. Oktober mit einem Heimspiel gegen den USC Münster beginnt.



Zur Seite von Schwarz Weiss Erfurt