Eine Text-Bild-Grafik



„Sport im Park“ geht am Mittwoch, 17 Uhr in die nächste Runde. Angeboten wird dieses Mal „HIIT the Beat – Breakletics“, die perfekten Mischung aus funktionalen Übungen, effektivem Training und mitreißenden Beats!

Foto: © Impulsregion

Das Beste: Jeder kann ohne Vorkenntnisse teilnehmen. Die Übungen kommen in verschiedenen Abstufungen für jedes Fitnesslevel und sind leicht verständlich. Treffpunkt ist das Plateau am Eingangsbereich der Stadtparktreppe.

„Sport im Park“ ist ein offenes, kostenloses und unverbindliches Sport- und Bewegungsangebot für die Bürgerinnen und Bürger in Thüringen. Jeder kann mitmachen. Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich. Alle Aktivitäten finden unter Anleitung von erfahrenen und qualifizierten Trainerinnen und Trainern statt.

Initiator ist die Impulsregion Erfurt – Weimar – Jena. Insgesamt beteiligen sich sieben Orte in der Region am Projekt. Mit diesem kostenlosen Sportangebot möchte die Impulsregion eine neue Möglichkeit der aktiven Freizeitgestaltung bieten. Durch die umfangreichen Sportangebote, von Aerobic bis Zumba, sollte für jedermann etwas dabei sein.

„Sport im Park“ findet wöchentlich statt mit wechselndem Sportprogramm, jeden Mittwoch noch bis 28. September 2002, immer gleiche Zeit und gleicher Ort.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger Artikelerwicon 2022 – (Innen-)Städte neu denken| Workshop-Reihe
Nächster ArtikelKeine neuen Veranstaltungen im Brühler Garten