zwei Plüsch-Puffbohnen werben für mehr Abstand mit dem Slogan "Puffbohnen sind mit Abstand die Besten"



„Puffbohnen sind mit Abstand die Besten“ lautet der Slogan einer Anti-Corona-Kampagne der Erfurter Stadtverwaltung. Seit Monatsbeginn ist der Spruch samt niedlicher Puffbohne auf den Roadside-Screens an großen Straßen wie am Binderslebener Knie, in der Weimarischen Straße oder in der Magdeburger Allee zu sehen. „Wir haben einen Slogan mit Augenzwinkern ausgewählt, weil wir hoffen, dass wir die Menschen so am besten erreichen. Und wir Erfurterinnen und Erfurter sind nun mal Puffbohnen“, sagt Erfurts amtierende Amtsärztin Winnie Melzer.

Foto: © Erfurter Tourismus und Marketing GmbH / Stadtverwaltung Erfurt

Gleichzeitig wird im Stadtgebiet auf Plakaten, Flyern und Postkarten auch auf die derzeit gängige Corona-Schutzformel „AHA+L+A“ (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken + Warnapp+Lüften) hingewiesen. „Die Bürgerinnen und Bürger in Erfurt, dürfen jetzt nicht nachlässig werden. Nur so können sie sich effektiv vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen. Sich an die Regeln zu halten ist aber auch eine Frage der Solidarität mit den Mitbürgern, die zu den Risikogruppen zählen. Leider sind wir mitten drin in der zweiten Ansteckungswelle“, so Melzer. 

Immer noch ist die Verunsicherung in Zeiten der Pandemie in der Gesellschaft groß. Deshalb hat die Stadtverwaltung alle wesentlichen Informationen auf dem offiziellen Internetauftritt der Landeshauptstadt Erfurt in einem Coronavirus-Informations-Portal zusammengetragen.

Die Koordinierungsstelle Gesunde Stadt hat hilfreiche Tipps zusammengetragen, wie wir die psychisch herausfordernde Zeit wohlbehalten bestehen können. Die Empfehlungen richten sich an verschiedene Zielgruppen, von Eltern mit Kindern bis zu älteren Menschen. In dieser speziellen und belastenden Situation heutzutage, gibt es auf dem Stadtportal verschiedene Angebote und Möglichkeiten, um die persönliche Gesundheit zu erhalten. Hier gilt, was auch in normalen Zeiten ein guter Rat ist. Jede noch so kleine Bewegung ist gut und sinnvoll, gesundes Essen, auf Suchtmittel verzichten und Vorsorgemöglichkeiten nutzen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de