Text: Wer war Johann B.?



Das Stadtmuseum Erfurt lädt am 23. Juni 2021 zur „Mittagspause“ ein. Hierbei wird ein Exponat der Sonderausstellung „Wer war Johann B.? -Trommsdorff und der Aufbruch in die Moderne“ in maximal 30 Minuten genauer vorgestellt. Startzeit ist 12:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Foto: Kultur in der Mittagspause: Innerhalb von maximal 30 Minuten wird ein Exponat der Trommsdorff-Ausstellung genauer vorgestellt.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Gegenstand der kleinen Vorstellung wird der Schminkkoffer der französischen Kaiserin Joséphine de Beauharnais sein. Weiterführend wird auf die Thematik Parfum sowie dessen Entstehung, Herstellung und Verbreitung eingegangen.

Das Stadtmuseum befindet sich in der Johannesstraße 169.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelVHS-Seminar „Wie erklären Hunde uns ihre Welt?“
Nächster ArtikelJürgen Valdeig zeigt „Malerisches Erfurt“ im Stadtmuseum