mehrere Personen mit Fahrrädern stehen in mehreren Reihen an Pylonen



Am Donnerstag, dem 10. September 2020, eröffnete um 17 Uhr Steffen Linnert, Erfurts Beigeordneter für Finanzen und Wirtschaft, das Stadtradeln 2020 auf dem Domplatz mit einer Auftaktradtour. Rund 90 Radelnde nahmen an der rund 18 Kilometer langen Tour teil, die vom Domplatz nach Bindersleben, weiter in Richtung Alach und Salomonsborn und über Marbach wieder zurück in die Stadt führte.

Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Das Stadtradeln ist der größte kommunale Fahrradwettbewerb in Deutschland. Erfurt nimmt in diesem Jahr vom 10. bis zum 30. September teil. Dabei wird neben dem Werben für das Fahrradfahren auch der Sportsgeist geweckt. Bisher sind in Erfurt 355 Teilnehmende in 107 Teams angemeldet. Bereits am Tag nach dem Auftakt haben die Radfahrenden 5.550 Kilometer für das Erfurter Konto gesammelt. Pro 1.000 gefahrene Kilometer spendet das Umwelt- und Naturschutzamt in diesem Jahr einen Baum.

Interessierte können sich noch bis einschließlich 30. September anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de