mehrere Personen mit Fahrrädern stehen in mehreren Reihen an Pylonen



Das Erfurter Stadtradeln 2021 befindet sich auf der Zielgeraden. Aktuell beteiligen sich bereits 1.657 Radelnde an der Aktion, die gemeinsam schon 172.451 km erradelt haben. Um noch einmal fleißig Kilometer zu sammeln, laden die Organisatoren zu einer Abschlussradtour am 16. Juni auf dem Domplatz ein. Geführt und unterstützt wird die Tour hierbei durch das erfahrene Team des ADFC Erfurt.

Foto: Eine Auftakttour wie im September 2020 konnte in diesem Jahr nicht stattfinden. Stattdessen startet am 16. Juni die Abschlussradtour.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

„Ich freue mich, dass wir doch noch eine gemeinsame Tour machen können, die ja zu Beginn des Stadtradelns pandemiebedingt nicht stattfinden konnte. Und ich bin gespannt, wie unsere Stadtradeln-Stars die drei Wochen ohne Auto erlebt haben“, so Andreas Horn, Erfurts Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt. Zur Abschlusstour wird er gegen 16:15 Uhr den drei Stars Steffen Linnert, Christoph Liebig und Thilo Braun ihre Führerscheine bzw. Car-Sharing-Karte wieder übergeben.

Um etwa 17 Uhr wird die Tour vom Domplatz aus starten. Die Strecke ist ca. 23 km lang und führt durch die Johannesvorstadt in Richtung Norden zum Roten Berg, dann nach Mittelhausen, Kühnhausen, Gispersleben und auf dem neuen Gera-Radweg durch den Nordpark.

Anmeldungen für die Teilnahme an der Tour sind nicht notwendig.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelIllustrative Stadterkundung: Urban Sketching mit Niels Jüngling
Nächster ArtikelBibliothek: Attraktion zum Tag der Offenen Gesellschaft