SWE Konzerngeschäftsführer Peter Zaiß und Melanie Trinks, Auszubildende zur Gärtnerin für Zierpflanzenbau im ersten Jahr, zeigen das erste Motiv, mit denen die Stadtwerke Erfurt ab 25.4.2014 im Stadtgebiet für Aufmerksamkeit sorgen wollen. (Foto SWE M. Scheidel)

Ein Paar vor dem Dom. Der Mann und die Frau genießen den Blick über Erfurt – LebenSWErt. Andere Szene: Ein Mann in der Tram. Er fährt am Stau vorbei, ganz entspannt – erfahrenSWErt. Dann der Vater mit dem Sohn. Im egapark – auf dem grünen Rasen die Sonne genießend. Eine ErholungSWElt.

 

Das sind die ersten drei Motive der neuen Imagekampagne der Stadtwerke Erfurt. Ab dem 24. April geht es los: An der Glasfassade des Hauptsitzes wird ein großes Banner (sieben Meter mal fünf Meter) mit dem Motiv LebenSWErt aufgespannt.

Einen Tag später werden an vielen Flächen im Stadtgebiet Stadt Plakate mit den drei Motiven zu sehen sein. „Die Stadtwerke machen Erfurt lebenswert“, sagt Peter Zaiß (49), Geschäftsführer der Stadtwerke Erfurt. „Und wir wollen, dass die Erfurter wissen, was wir eigentlich alles täglich leisten. Wir liefern Energie und Wasser, sorgen dafür, dass Stadtbahnen und Busse fahren, gestalten Freizeit im egapark und den sechs Bädern, wir kümmern uns um ein sauberes Erfurt und machen die Stadt grün.“

 

Nahezu 1700 Mitarbeiter und fast 100 Auszubildende in 17 Berufen sind für dieses Ziel unterwegs. Peter Zaiß: „Wir schaffen nicht nur sichere Arbeitsplätze, wir sorgen auch dafür, dass der Nachwuchs bestens ausgebildet wird. Damit eröffnen sich vielfach berufliche Perspektiven in der Region.“ Das alles passiert unter dem Dach der SWE.

 

Im Laufe der Kampagne werden weitere Motive plakatiert, es wird Mitmachaktionen für die Bürger geben. Über Quizaktionen können sich Kinder und Jugendliche an der Aktion WissenSWElt beteiligen. Fahrgäste können sich in ausgesuchten Erfurter Stadtbahnen die Fahrzeit mit kostenlosen Leseproben für das Smartphone verkürzen.