Hände greifen Hände



Der Ehrenamtsaufruf der Stadtverwaltung verzeichnet großen Zuspruch. Rund 200 Menschen haben sich gemeldet, die in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen oder Pflegediensten in der angespannten Corona-Situation ehrenamtlich helfen wollen. Bereits 40 dieser Frauen und Männer wurden an fünf Einrichtungen vermittelt, weitere Gespräche laufen.

Einrichtungen und Vereine können Bedarf melden



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelNachgefragt: "Welche Konsequenzen hatte die Wannsee-Konferenz aus völkerrechtlicher Sicht, Prof. Blanke?"
Nächster ArtikelEine neue Perspektive für den Roten Berg