Thermometer mit Sonne



Aufgrund geringer nächtlicher Abkühlung wird heute eine starke Wärmebelastung erwartet. In dicht bebauten Stadtgebieten ist laut aktueller Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes mit einer zusätzlichen Belastung zu rechnen.

Foto: © Günter Albers/123RF

In der vergangenen Nacht kühlte es sich kaum ab. Das Temperaturminimum lag deutlich über 20 °C, wonach das Kriterium einer Tropennacht erfüllt ist. Die hohen Nachttemperaturen wurden durch einfließende subtropische Warmluft verursacht. Ein Abkühlen wurde so weitestgehend ausgebremst.

Im Tagesverlauf und insbesondere in den Nachmittag- und Abendstunden werden sehr hohe Lufttemperaturen und eine hohe Sonneneinstrahlung erreicht. Enorme Hitze und die tropenwarmen Nächte können zu Belastungen des Organismus führen. Nutzen Sie die hilfreichen Tipps des Hitze-Portal, um die Hitze erträglicher machen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de