Kanalbau im Wermutmühlenweg abgeschlossen



Ab 1. Juni sollen in Thüringen die Freibäder wieder öffnen dürfen. „Auch wir wollen zum Kindertag eröffnen, zumindest die beiden großen Erfurter Freibäder: das Nordbad und das Strandbad Stotternheim“, sagt Torsten Schubert, Geschäftsführer der SWE Bäder GmbH, der hofft, auch die beiden kleinen Bäder bald wieder für Badefreunde öffnen zu können. Das ist aber davon abhängig, wie es in den großen Bädern anläuft und wie die Besucher die Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten.

Die Vorbereitungen für den Freibadstart laufen auf Hochtouren. Schutz- und Hygienekonzepte wurden erarbeitet und für Strandbad Stotternheim und Nordbad bereits vom Erfurter Gesundheitsamt bestätigt. Für den 25. und 27. Mai sind die Wasserbeprobungen durch das Gesundheitsamt angesetzt. Sie sind die Voraussetzung für die Aufnahme des Badebetriebes.

Dennoch bittet Torsten Schubert um Geduld: Sollten Schäden bzw. Undichtigkeiten auftreten oder Sonderspülungen notwendig werden, falls die Wasserproben nach den Reinigungen noch nicht zufriedenstellend sind, kann sich die Aufnahme des Badebetriebes noch um einige Tage verzögern. Plan bleibt jedoch der 1. Juni. Auf der Grundlage der Schutz- und Hygienekonzepte müssen außerdem die Besucherzahlen angepasst werden. So dürfen im Erfurter Nordbad, das an Spitzentagen im Sommer bis zu 4000 Besucher zählt, nur 1.500 Badegäste gleichzeitig auf der Anlage sein. Im Strandbad sind 3.750 Personen erlaubt.

„Wir sind dazu in engen Abstimmungen mit der Stadt und werden ggf. verschiedene Angebote wie Planschbecken oder Volleyballplatz vorerst nicht öffnen“, sagt Torsten Schubert und bittet um das Verständnis der Badegäste.

Einen Termin zur Öffnung der Erfurter Schwimmhallen gibt es bisher noch nicht. Die SWE Bäder GmbH hofft dennoch auf eine zügige Wiedereröffnung der Hallen, die nicht nur für die Sport-Vereine, sondern auch für viele Freizeitschwimmer sehr wichtig sind. Aktuell laufen die Hallen im kostenreduzierten Standby-Betrieb, damit sie, wenn die behördlichen Regelungen es erlauben, innerhalb weniger Tage wieder öffnen können.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de