Titeltext in farbiger Schrift



Der Kultursektor befindet sich weiterhin in unsicheren und Existenzen bedrohenden Zeiten. Mindereinnahmen durch ausgefallene Veranstaltungen, notwendige Investitionen zur Einhaltung von Hygienekonzepten sowie Planungsunsicherheit belasten die Kunst- und Kulturschaffenden, -vereine und -initiativen. Umso wichtiger bleibt auch für die Erfurter Kunst- und Kulturbranche die Bedeutung von kommunalen Unterstützungsmöglichkeiten, um die Erhaltung und Entfaltung einer vielfältigen Kulturlandschaft weiterhin zu ermöglichen.

Antragslage für Kulturprojekte 2022 zeigt großen Förderbedarf der Erfurter Kulturszene



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelCorona-News des Tages | 5. Januar 2022
Nächster ArtikelDie Zukunft und der Abgrund. Geschichtsinterpretation angesichts des Klimawandels