Detailansicht eines Tatauiersets bestehend aus drei kleinen Bambusstangen die mit Bastkordel umwickelt



Unter dem Titel „tatau-tattoo: Südseetattoos zwischen Trend, Tabu und Tradition“ eröffnet das Museum für Thüringer Volkskunde am 12. August um 17 Uhr eine neue Sonderausstellung. Diese Ausstellung wird bis 12. März 2023 gezeigt.

Ausstellungsaufakt mit Veranstaltungen



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelNeue Fenster für das Gutenberggymnasium
Nächster ArtikelDer Kultur auf der Spur