zwei Männer, einer von ihnen trägt ein Baby, an einem mit Graffiti gestalteten Häuschen



Seite Ende 2018 besteht in der Heinrichstraße eine Umweltmessstation. Diese wurde nun durch den Erfurter Graffiti-Künstler Max Kosta und sein Team künstlerisch gestaltet.

Weiß-grauer Kasten wird zum Fachwerkhäuschen



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelOnline-Gespräch: „Schöner ist der Glanz des Bräutigams als die Sonnenscheibe“
Nächster ArtikelKunstinstallation „boatpeople“ kommt auf die Krämerbrücke