Logo mit der Aufschrift Erfurt Buga 2021



Die Tage werden wieder kürzer, damit wurden auch die Öffnungszeiten der Bundesgartenschauflächen verändert. Geschlossen werden beide Ausstellungsflächen mit Einbruch der Dunkelheit bzw. eine Stunde nach Veranstaltungsende.

„Damit unsere Besucher eine schnellen Überblick haben, wie lange die Angebote auf beiden Geländen genutzt werden können, haben wir jetzt für alle Indoorangebote eine einheitliche Zeit festgelegt. Letzter Einlass zu allen Ausstellungen auf dem Petersberg und im Egapark ist 18:15 Uhr. Das betrifft im Egapark die Blumenhallen, das Danakil, das Deutsches Gartenbaumuseum, den Aussichtsturm. Auf dem Petersberg die Peterskirche und die Defensionskaserne“, erklärt Buga-Geschäftsführerin Kathrin Weiß die neue Verfahrensweise.

Kassenöffnungszeiten

Die Kassen und die Einlässe an den Haupteingängen Egapark und Petersberg sind bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Kasse am Gothaer Platz bis 18:00 Uhr. Inhaber von Dauerkarten und bereits vorab gekauften Tickets können die Drehkreuze an den Nebeneingängen bis 19:00 Uhr nutzen. Das Abendticket (von Sonntag bis Donnerstag erhältlich) gilt jetzt bereits ab 17:30 Uhr.

Egapark

Der Besuchershop, der Mobilitätsverleih und ein Teil der Gastronomie im Egapark schließen 19:00 Uhr. Um auch Besuchern mit dem Abendticket ein gastronomisches Angebot unterbreiten zu können, sind das Danakil-Restaurant und die Caponniere bis 20:00 Uhr geöffnet.

Der Gärtnermarkt schließt 18:00 Uhr

Quelle: Buga Erfurt 2021 gemeinnützige GmbH



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelVerkehr in der Seebachstraße rollt wieder
Nächster ArtikelVollsperrung wegen ThüWa-Baumaßnahme