Geänderte Öffnungszeiten der Alten Synagoge während des Ausstellungsaufbaus



In Erfurt gibt es den ersten bestätigten Corona-Fall. Eine 65-jährige Erfurterin hat sich mit dem neuartigen Virus infiziert.

Sie kam mit den verdächtigen Symptomen zum Hausarzt, der Schnelltest hatte den Verdacht bestätigt. Die Frau befindet sich derzeit im Helios-Klinikum in Quarantäne und wird dort noch bis kommende Woche bleiben. Ihr geht es soweit gut. Wo sie sich mit dem Virus angesteckt hat, konnte bislang nicht nachvollzogen werden.

Nach Aussagen des Gesundheitsamtes hatte sie wenige soziale Kontakte. Die Gefahr, dass sie viele Menschen angesteckt haben könnte, sei äußerst gering.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de