VHS-Ländervortrag: Mali – Partnerstadt Kati

VHS-Ländervortrag: Mali – Partnerstadt Kati



Am Dienstag, dem 12. März 2019, 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr, lädt die Volkshochschule Erfurt alle Interessenten zu dem Ländervortrag “Mali – Partnerstadt Kati” ein.

Städtepartnerschaften haben eine lange und gute Tradition. Sie sind eine wichtige Grundlage dafür, andere Länder und Völker kennenzulernen, Vorurteile abzubauen und Freundschaften zu schließen. Erfurt hat insgesamt 11 Partnerstädte in Europa, Afrika, Amerika und in Asien, wobei jede dieser Partnerschaften ihre eigene Geschichte und Bedeutung hat.

In unserer Vortragsreihe stellen wir Ihnen jedes Semester eine Erfurter Partnerstadt vor.

Am Dienstag, dem 12. März 2019, 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr,  lädt die Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, alle Interessenten zu dem Ländervortrag “Mali -Partnerstadt Kati” ein.

In Mali ist vieles anders als hierzulande. Die Bevölkerung ist jung, das Land ist riesig, es gibt nur wenige Straßen und größere Städte. Die uns vertrauten Jahreszeiten gibt es nicht, sondern Regenzeit und Trockenzeit.

Erfurt steht seit 2011 in freundschaftlichem Kontakt mit Kati, einer Stadt im nördlichen Umland der 2-Millionen-Hauptstadt Bamako. Noch zwei Jahre länger engagiert sich der Freundeskreis Kati e. V. in Erfurts Partnerstadt. Wichtigster Partner ist ein Kinderheim mit Schule. Die Teilnehmenden erwarten Bilder und Erzählungen von Malis kulturellen Reichtümern und sozialen Werten. Während mehrerer Reisen hatten Vereinsaktive Gelegenheit, dieses gar nicht so ferne, zugleich aber so fremde Land kennenzulernen.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung und weitere Informationen ab sofort über E-Mail: volkshochschule@erfurt.de oder vor Ort in Ihrer Volkshochschule, Schottenstraße 7.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de