blank

Wir sind zurück und dürfen endlich wieder Volleyball GEMEINSAM MIT EUCH erleben

Liebe SWE Fans,

wir freuen uns darauf, Euch erstmalig wieder in der Riethsporthalle begrüßen zu können. Auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Thüringen können wir mit unserem Hygienekonzept unter den jetzigen Bedingungen wieder mit Zuschauern spielen! Um gemeinsam mit Euch ein sicheres Heimspielerlebnis zu ermöglichen, müssen wir uns alle jedoch an die folgenden Spielregeln halten und hoffen dabei auf Eure Unterstützung.

 

Was gibt es zu beachten?

3G+-Regel

Jeder Zuschauer muss beim Zugang in die Riethsporthalle einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis gemäß Thüringer Corona-Landesverordnung vorlegen. Als negatives Testergebnis wird nur ein PCR-Test aus einem kommunalen oder privaten Testzentrum akzeptiert, welcher maximal 48 Stunden (PCR-Test) alt ist.

Für Kinder und Jugendliche sowie Menschen, die sich nicht impfen lassen können, gelten Ausnahmeregelungen, um ihre Teilhabe in jedem Fall zu ermöglichen:

  • Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und alle noch nicht eingeschulten Kinder sind geimpften und genesenen Personen gleichgestellt. Sie benötigen also keinen Testnachweis.
  • Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Zutritt auch nach Vorlage eines Antigenschnelltests oder des Nachweises über die Teilnahme an regelmäßigen Testungen im Rahmen eines verbindlichen Testkonzepts an Schulen gestattet.
  • Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder deswegen innerhalb der letzten drei Monate nicht geimpft werden konnten (zum Beispiel Schwangere), soll ebenfalls der Zutritt nach Vorlage eines Antigenschnelltests ermöglicht werden.
  • Jeweils Voraussetzung für den Zutritt: Keine Corona-Symptome.

 

Ticket- und Ausweispflicht sowie Personalisierungspflicht

Jeder Zuschauer benötigt ein gültiges Ticket, das auf seinen Namen ausgestellt ist. Eine Namensänderung ist über folgendes Formular möglich. Dieses muss am Einlass zusätzlich zu Ticket und gültigem Ausweisdokument vorgezeigt werden.

Am Einlass in die Riethsporthalle ist das personalisierte Ticket, ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis sowie ein gültiges Ausweisdokument vorzuzeigen.

Nutzt bitte ausschließlich den auf Eurem Ticket angegebenen Sitzplatz. Das Verfolgen des Spielgeschehens von anderen Sitz- bzw. Stehplätzen aus ist nicht gestattet.

Dauerkarten werden nur an vollständig Geimpfte und vollständig Genesene verkauft.

 

Maskenpflicht

Bis auf Widerruf durch die städtischen Gesundheitsbehörden besteht in der Halle bei Nutzung der 3G+- Regel keine Maskenpflicht.

 

Abstand wahren

Bitte haltet abseits Eures Sitzplatzes Abstand zu anderen Personen soweit das möglich ist.

 

Handhygiene

Bitte wascht Euch regelmäßig die Hände gründlich mit Seife und desinfiziert sie anschließend. Dafür stehen Euch in Riethsporthalle ausreichend Desinfektionsspender zur Verfügung. Hustet und niest immer in die Armbeuge und fasst Euch nicht mit den Händen ins Gesicht.

 

Essen und Trinken

Natürlich sorgen wir auch weiterhin während unserer Heimspiele für Euer leibliches Wohl. Speisen und Getränke könnt Ihr an den offiziellen Gastro-Bereichen in und vor der Riethsporthalle erwerben.

Der Verzehr der Speisen und Getränke ist im Außenbereich oder am eigenen Sitzplatz gestattet. Verpackungsmüll und andere Abfälle sollten anschließend in den dafür vorgesehenen Mülleimern entsorgt werden.

 

Bitte folgt den Anweisungen des Ordnungspersonals und achtet auf die Durchsagen des Hallensprechers. Nur wenn wir gemeinsam aufeinander achten, können wir weiterhin gemeinsam Volleyball erleben.

Wir sagen Danke und freuen uns auf Euch, bis bald in der Riethsporthalle!

 

Foto: Steve Bauerschmidt

Zur Seite von Schwarz Weiss Erfurt

Vorheriger ArtikelPop-up-Store | F11 – Ausschreibung für die 1. Jahreshälfte 2022
Nächster ArtikelJudentum entdecken: Synagogenkolleg startet