„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



Ab kommenden Montag, den 24. Januar kommt es in der Iderhoffstraße zu Verkehrseinschränkungen. Diese wird zwischen Rathenaustraße und Werner-Uhlworm-Straße voll gesperrt. Auch der Gehweg wird einseitig nicht nutzbar sein.

Grund für die Maßnahme sind Arbeiten mit einem Schwerlastkran zur Montage von Balkonen an einem Wohngebäude. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Arbeiten sollen bis zum 26. Januar 2022 andauern.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelPerspektiven und Höhepunkte – Rückblick und Ausblick auf den kommunalen Kulturbereich
Nächster ArtikelNachgefragt: "Welche Konsequenzen hatte die Wannsee-Konferenz aus völkerrechtlicher Sicht, Prof. Blanke?"