„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



Am Donnerstag, dem 18. November 2021, von 20:00 bis 21:30 Uhr lädt die Volkshochschule Erfurt alle Interessierten zu dem Vortrag „Erziehung heute: Anspruch und Wirklichkeit – Führen – Fordern – Fördern“ in die Schottenstraße 7 ein.

Liebevolle Führung kann Kinder in ihren Stärken wachsen lassen und helfen Schwierigkeiten zu überwinden. Es bedeutet immer die sozialen, emotionalen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder zu fördern. Der Vortrag möchte Eltern unterstützen, Führen, Fordern und Fördern zu wagen.

Die Referentin Dr. Tabea Philipsen veranschaulicht in diesem Vortrag die Umsetzung des konsequenten Erziehens anhand theoretischer Grundlagen, der Erziehungsliteratur und der sprachlichen Mittel, aber auch durch alltagspraktische Beispiele.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8,00 Euro. Die Anmeldung ist per E-Mail an volkshochschule@erfurt.de oder vor Ort in der Schottenstraße 7 möglich.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelNachhaltig wohnen im Quartett – Pop-up-Store | F11
Nächster ArtikelZeitmanagement-Seminar an der Volkshochschule