„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“

Vortrag über Schlangenfotografie im Naturkundemuseum

Um Schlangen in der Naturfotografie geht es am Mittwoch, dem 22. November 2023, um 19 Uhr im Naturkundemuseum Erfurt.

Schlangen gehören zu den Reptilien, die schon seit Jahrhunderten eine Faszination auf den Menschen ausüben. Sie fotografisch in ihrem Lebensraum festzuhalten, ist eine Herausforderung – an eigene Verhaltensweisen, handwerkliches Können und biologisch-technisches Fachwissen. Uwe Prokoph hat langjährige Erfahrungen im Bereich Schlangenfotografie. Er bietet Einblicke in die Wildlife- sowie Terrarienfotografie und berichtet über unterschiedliche Herangehensweisen, Tricks und Kniffe aus diesem Spezialgebiet der Naturfotografie.

Uwe Prokoph ist aktiv im Jugend-Öko-Haus Dresden und setzt sich seit über 30 Jahren für die Bildungsarbeit ein. Junge Menschen an die Themen Umwelt und Naturschutz heranführen, ist eines seiner größten Anliegen. Er ist vor allem in der Terrarienkunde ist er zu Hause und bereist ferne Länder, um die Reptilien in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten und zu fotografieren.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Zur offiziellen Stadt-Webseite Erfurt.de

Früher
Zebrafohlen im Zoopark Erfurt geboren
Ein junges afrikanisches Wildtier im Zoopark Erfurt

Zebrafohlen im Zoopark Erfurt geboren

Nächste
Bibliothek Südpark am 20. November verkürzt geöffnet
„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“

Bibliothek Südpark am 20. November verkürzt geöffnet

Verwandte Themen